http://www.kuku-hohenaschau.de/
Kunst und Kultur zu Hohenaschau

Das Ausstellungsprogramm 2020


Heiko Herrmann, München 13. März bis 19. April
Mike Strauch, Friedrichshagen 8. Mai bis 7. Juni
Heike Jeschonnek, Berlin 3. Juli bis 2. August
Anna Krammik, Zürich
Melanie Siegel, München
18. September bis 18. Oktober
Jahresausstellung 6. November bis 6. Dezember



125 Ausstellungen mit 180 Künstlerinnen und Künstlern seit 1991

2016: 25 Jahre Kunst und Kultur zu Hohenaschau

Sein 25-jähriges Bestehen feiert 2016 der Verein Kunst und Kultur zu Hohenaschau. In 125 Ausstellungen hat der Verein seit 1991 die Bilder und Skulpturen von rund 180 internationalen Künstlerinnen und Künstlern präsentiert und sich durch sein Wirken zu einer der herausragenden Galerien zwischen München und Salzburg entwickelt.

Das absolute Highlight im Programm 2016 ist die Doppelausstellung vom 23. September bis 23. Oktober, die zwei Malern gewidmet ist.

Da ist zum einen Arno Rink, der als Gründervater und Mentor der "Neuen Leipziger Schule" gilt. Aus seinen Meisterklassen gingen weltberühmte Stars wie Neo Rauch hervor. Bereits 2008 sorgte eine Ausstellung von Rink in Hohenaschau für Aufsehen in der Kunstwelt.

Der Zweite im Bunde der Veranstaltung im Herbst dieses Jahres in der Galerie an der Festhalle ist Rudolph Distler: Er hat sich nicht nur als Maler einen Namen gemacht, sondern darüber hinaus auch als Mitbegründer, Kurator und "Spiritus Rector" des Vereins Kunst und Kultur zu Hohenaschau.