http://www.kuku-hohenaschau.de/

Liebe Kunstfreundinnen, liebe Kunstfreunde -


endlich ist es nun so weit: Wenn uns das Virus oder deren politische Konsequenzen nicht in letzter Minute einen Strich durch die Rechnung machen, lassen Sie uns am 17. September 2021 um 19:30 Uhr erstmals nach fast zwei Jahren wieder zusammenkommen und so feiern, wie wir es so oft getan haben: mit dem Betrachten und Genießen anregender Kunst – in diesem Fall freuen Sie sich auf die wunderbaren Arbeiten von Klaus Fußmann und Philipp Mager –, mit informativen Gesprächen und geselligen Begegnungen, bei denen – auch wie gewohnt – die leiblichen Genüsse nicht zu kurz kommen werden.

Wenn das Wetter es zulässt, werden wir die Tische im Freien aufstellen, doch auch da gilt die 3G-Regel (unter Umständen sogar nur die 2G-Regel – bitte informieren Sie sich vorher in der Presse). Und bitte vergessen Sie nicht, Ihre Impf-, Genesungs- oder Testnachweise mitzubringen. Wie sind verpflichtet, das zu kontrollieren.

Dann aber: Lassen Sie uns unbefangen feiern, denn dafür gibt es viele Gründe: Zuerst natürlich die Kunst Klaus Fußmanns und Philipp Magers – die Werke zweier Künstler, die seit Jahren eng mit unserem Verein verbunden sind.
Zum anderen soll unser Verein anlässlich seines 30-jährigen Bestehens hochleben. Welcher andere Kunstverein kann schon auf so erfolgreiche Jahrzehnte zurückblicken?

Und nicht zuletzt: Lassen Sie uns darauf anstoßen, dass wir die zweijährige kunstbefreite Durststrecke unbeschadet überstanden haben und in eine Zukunft blicken, die uns viele künstlerisch anregende, coronabefreite Neubegegnungen bringen wird.

In diesem Sinn: Wir freuen uns auf Sie!

Rudolph Distler
1. Vorsitzender




Heiko Herrmann 'Früchte des Zorns' 2019 Acryl auf Leinwand 60 x 70 cm
KLAUS FUSSMANN 'Rosen, rot-lila'



Heiko Herrmann 'Früchte des Zorns' 2019 Acryl auf Leinwand 60 x 70 cm
PHILIPP MAGER '„'Im Fahrstuhl der Zeit'“', Linolschnitt, Druckfarbe auf schwarzem Bütten, 40 x 30 cm, 2020